Regatta

Startbild Regatta

Der Ruderverein Nürnberg von 1880 e.V. ist Ausrichter der jährlich stattfindenden Nürnberger Kurzstreckenregatta des Deutschen Ruderverbandes in Nürnberg. Diese ist mit mehr als 200 Rennen – vom Einer bis zum Achter - und knapp 400 Teilnehmer/-innen aus ganz Deutschland die größte ihrer Art in ganz Deutschland und wurde bereits 1932 – damals noch als fränkische Kurzstreckenregatta - ausgetragen. Bei Ruderern und Ruderinnen ist sie vor allem wegen der fairen Bedingungen, der einzigartigen Atmosphäre, des direkten Vergleichs von kommenden Rudertalenten und nicht zuletzt wegen des Voll-Albanosystems hochgeschätzt. Zudem bietet sie für Schaulustige die einzigartige Möglichkeit von jedem Punkt am Ufer des großen Dutzendteiches aus das Regattageschehen verfolgen zu können.

Anders als die Rennen über die Normalstrecke von 2000 Meter bietet die „nur“ 500 Meter lange Strecke der Kurzstreckenregatta den Vorteil von schnellen und knappen Rennen, die im Abstand von nur wenigen Minuten gestartet werden und so ein unvergleichliches Spektakel für Zuschauer aller Altersklassen bietet.

Dem Verein, der im Laufe der Regatta die meisten Punkte in der Gesamtwertung errungen hat winkt, zusätzlich zu den normalen Medaillen für die Sieger der Rennen, der von der Stadt Nürnberg gestiftete Wanderpokal.

Die Nürnberger Kurzstreckenregatta 2019 findet am Samstag 13.07. und Sonntag 14.07.2019 auf dem großen Dutzendteich statt. Zuschauer sind herzlich eingeladen, vom Ufer des Dutzendteiches oder von unserem Vereinsgelände aus zuzuschauen.